Kompetent leiten mit TZI

Kategorie:

Beschreibung

Mit TZI leiten bedeutet, mich und andere selbstbewusst und mit Respekt vor der Selbstbestimmung des Anderen wahrzunehmen. Also bin ich autonom und  gleichzeitig interdependent. Veränderung ist  möglich. Dieses Konzept der TZI basiert auf ethischen Fundamenten, den Axiomen, die wir im Kurs mit den Erfahrungen der Gruppenteilnehmer*innen kritisch beleuchten wollen.

Lebendig lernen und leiten heißt dynamisch zu balancieren zwischen den Einzelnen in der Gruppe und deren Anliegen und Aufgaben, dem Gestalten einer wertschätzenden und kooperativen Zusammenarbeit, in der auch Störungen ihren Platz haben und der Beachtung des Umfeldes, in dem die Gruppe lebt und arbeitet.

Wie kann das gelingen? Diesen Fragen werden wir nachgehen, indem wir uns mit den Grundlagen der TZI,

  • dem Menschbild und der Werteorientierung der TZI (Axiome),
  • dem Chairpersonpostulat
  • dem Vier-Faktoren-Modell als Planungs-, Handlungs-, und Reflexionsinstrument,

auseinander setzen und Antworten darauf finden.

Leitung
Irmgard Brake
Mag. Theresa Zingerle
Wann? Wo?
Ort: 
St. Virgil Salzburg, Ernst-Grein-Str. 14, 5026 Salzburg
Termin: 
Montag, 13. Mai 2019, 10:30 Uhr bis Freitag, 17. Mai 2019, 12:30 Uhr
Weitere Informationen

Kursart: Methodenkurs M1

Maximale TN-Zahl: 16

Kurskosten: Nichtmitglieder: 455,00 EUR inkl. 0% MwSt.
Mitglieder: 455,00 EUR inkl. 0% MwSt.

Aufenthaltskosten: EZ/VP ca. 69 EUR, DZ/VP ca. 56,50 EUR

Anmeldung: bis 15.4.2019 beim RCI International

Erläuterung zur Anmeldefrist: Die Geschäftsbedingungen der Tagungshäuser lassen keine kurzfristigen Stornierungen zu. Um hohe Ausfallgebühren zu vermeiden, entscheidet die Kursleitung zum Termin des Anmeldeschlusses, ob die Anzahl der gemeldeten Teilnehmenden groß genug ist, um im Sinne der TZI arbeiten zu können. Deshalb ist es wichtig, sich vor diesem Termin anzumelden, auch wenn eine spätere Anmeldung gegebenenfalls noch möglich ist.