Einladung zur Peergruppen-Bildung

Am Wochenende vom 27. bis 29. März 2020 finden Vorüberlegungen zu den Rahmenbedingungen für eine TZI-Peergroup in Pernitz/NÖ statt.

Wir - eine kleine Gruppe von jungen Erwachsenen, die vor kurzem die TZI Grundausbildung abgeschlossen und Interesse an der Diplomausbildung hat - sind gerade dabei, eine Peergroup zu bilden. Und dazu möchten wir gerne weitere Interessierte zu einem Art „Entscheidungsworkshop Peergroup“ einladen.

Frühjahrswerkstatt 2020: Frohes Schaffen!? Zwänge, Lust und Möglichkeiten in unseren Arbeits-Welten

Die Frühjahrswerkstatt bietet einen Raum, Arbeits-Alltag und alltägliche Arbeiten zu unterbrechen und zu reflektieren. 
Wo bin ich getrieben, wo treibe ich mit an? Und wo ergeben sich (neue) Spielräume und Potenziale für humanere, nachhaltige Arbeitsweisen? 

Einladung zum TZI-Café am 30. Jänner 2020 in Wien

Am 30. Jänner 2020 jährt sich der Todestag von Ruth Cohn zum 10. Mal.

TZI-Café ab 18:00 Uhr, davor Führung ab 17:30 Uhr durch den Markhof, ein Kulturzentrum, Seminarzentrum, Coworking und Colearning Space in Wien Erdberg.

Einladung zum TZI-Café am 7. November 2019 in Wien

Ein alltagsbezogenes und ermutigendes TZI-Café

Welche Rolle spielt Spiritualität heutzutage? 
Welche Chancen hält sie für die Teamarbeit bereit? 
Wie wirkt sich die eigene Spiritualität auf einen Gruppenprozess aus? 
Gibt es Begegnung ohne spirituelle Konnotation? 
Und wie sehr stehen unsere beruflichen Rollen im Konflikt mit unserem
spirituellen Leben? 

Benedikt Meisenecker und Irene Kernthaler-Moser freuen sich – ausgehend

Einladung zum TZI-Café am 16. Oktober 2019 in Wien

„Wer für alles offen ist, ist nicht ganz dicht.“
Wie kann ich mich mit den „ganz Anderen“  verständigen? Und will ich das überhaupt?

Wenn Gespräche eskalieren, sich die Positionen verhärten und radikalisieren

      - Wenn Argumente ins Leere laufen und sich Schlagabtausch etabliert statt eines Gesprächs

      - Wenn menschenverachtend „argumentiert“ wird Wie können wir dann „Chairperson“ sein?

Infoworkshops für die Grundausbildung für junge Erwachsene (18-27)

Lebendig Leiten mit Methode!

Für die im Dezember 2019 startende Grundausbildung für junge Erwachsene (18-27 Jahre) wird es in Salzburg, Innsbruck und Wien in den nächsten Wochen insgesamt vier Infoworkshops geben:

TZI-Grundausbildung für junge Erwachsene (18-27) - Anmeldung ab sofort möglich!

Informationen zum Lehrgang "Lebendig Leiten mit Methode! - Grundausbildung für junge Erwachsene (18-27)" sind ab sofort auf unserer Website zu finden - und Anmeldungen dazu werden ab sofort dazu entgegengenommen. Das entsprechende Anmeldeformular ist am Ende der entsprechenden Webseite zu finden.

Einladung zum TZI-Café am 20. Juli 2019 in Klagenfurt

"Sommerfrische TZI - beim Brunchen gemeinsam Kräfte auftanken"
Eine Sommer-frische TZI

Lust auf TZI Café an "Andersorten"? Interesse an einem kleinen Abstecher zum See? Freude daran, aus dem Alltag auszubrechen und auf etwas Erholung abseits des Gewohnten?
Dann ist das kommende TZI-Café in Kärtnen genau das Richtige für dich/euch. Bei gemeinsamem Pot Luck Brunch in Klagenfurt können wir, mit Seebrise in der Nase, die Seele baumeln lassen, das Sommerleben genießen und uns über die neuen und frischen Ideen in der TZI-Community austauschen.

Einladung zum TZI-Café am 18. Juni 2019 in Wien

"Von der Wahrnehmungsschulung zur Spiritualität ... und wieder zurück!"
Ein spiritualitätsbezogenes und wahrnehmendes TZI-Café 

Was hat Teamarbeit mit Spiritualität zu tun?
Ist Spiritualität Privatsache?
Hat die eigene Spiritualität eine Auswirkung auf den Gruppenprozess? Und wohin führt sie uns, wenn wir darauf achten?

Benedikt Meisenecker und Irene Kernthaler-Moser freuen sich nach zwei Abenden, an denen sie angeregt miteinander über diese Fragen diskutierten, mit einer größeren Runde dazu ins Gespräch zu kommen.

TZI-Café goes Klimacamp: "Ich, Wir, das Klima und die Welt"

Am Klimacamp widmen wir uns unseren vielfältigen Zugängen zu und Perspektiven auf Klimawandel und Klimagerechtigkeit: Wie geht es mir selbst eigentlich mit all dem? Wie kann ein kollektiver Umgang mit dem Thema aussehen, der gelingt und zugänglich ist? Worum geht es dabei überhaupt genau und was hängt damit alles zusammen.

Mit einem Fokus aufs Ich und aufs Wir schaffen wir Raum für offenen Austausch über unsere unterschiedlichen Herausforderungen und Handlungsspielräume.

Seiten

rci.at RSS abonnieren